Mediennachmittag Alevitentum



In einem ersten Schritt wurde eine Einführung in das Alevitentum bereits 2016 gegeben. In einem weiteren sollen Einblicke in die Merkmale, Grundlagen und Rituale des Alevitentum erfolgen.

In der Weiterbildung 2022 wird der Schwerpunkt auf den Ablauf einer Cem-Zeremonie und die Zwölf Dienste, welche die Grundlage des Cem-Rituals sind, gelegt. Die Cem-Zeremonie gehört zu den zentralen alevitischen Ritualen, die in der Gemeinschaft erlebt und als Ausdruck des Glaubensvollzugs der Aleviten und des gemeinschaftlichen Gebetes betrachtet wird. Anhand eines Cem-Ablaufs  unter Zuhilfenahme des Alevitenkoffers werden dessen Formen, Ziele sowie Funktionen genauer beschrieben.

Weitere Inhalte der Weiterbildung werden sein: Grundlagen und Symbolik im Alevitentum.

Leitung
Susan Firat-Steppan, alevitische Religionslehrerin in Basel und Weil am Rhein, Gymnasiallehrerin für Deutsch und Geschichte.

Adressaten
Zyklus 1 + 2, Interessierte

Kosten
keine

TrägerIn
Oekumenische Medienverleihstelle BL/BS

Ort
Lindenbergsaal, Clara-Pfarrei, Lindenberg 8, 4058 Basel 


Anmeldung bis Sonntag, 23. Oktober 2022
bei Weiterbildung RPZ

Mediennachmittag Alevitentum

Schätzt keinen Menschen und kein Volk gering!
Zum Alevitentum und speziell zu unserem neuen Aleviten-Koffer mit Anschauungsmaterialien bieten wir diesen Mediennachmittag an

Read more

medienimpuls Die Weihnachtsgeschichte – eine Weg-Geschichte

oder: wie mit „veränderbaren Figuren“ die Weihnachtsgeschichte anschaulich erzählt werden kann.

Read more